Anti-Minen-Ausbildungszentrum am Stadtrand von Kabul

Wir fuhren mit dem Auto an den Stadtrand, wo es ein großes Anti-Minen-Ausbildungszentrum gibt. Wir waren sehr beeindruckt, vor allem auch von dem ehemaligen NVA-Soldaten, der dieses Zentrum in der Taliban- Zeit aufgebaut hat. Von den Taliban, mit denen er (bartlos) super zusammenarbeiten konnte, bekam er dies riesige Grundstück am Stadtrand zur Verfügung gestellt. Bis […]

Römische Gründungsstädte und Kastelle: Die Entstehung von Regensburg aus dem Militärkastell Castra Regina

Die erste bisher nachweisbare römische Befestigung im Regensburger Stadtgebiet entstand in den 80er Jahren des 1. Jahrhunderts nach Chr. Um die Entwicklung, die zum Bau des Militärkastells Castra Regina führte, zu verstehen und um das römische Regensburg in einen historischen Zusammenhang einordnen zu können, muss man bis in die Zeit des Kaiser Augustus' zurückblicken. Wichtige […]

Ausflug mit der Lehrerin Neda

Morgens haben wir etwas gelernt, saßen auf der Dachterrasse oben im Sonnenschein. Es war mal wieder so warm, dass wir hätten im T-Shirt draußen sitzen können und uns mit Sonnenöl schützen mussten. Nachmittags sind wir mit einem Taxi zum Büro (Astrid und ich) und von dort zu Fuß zu dem Gästehaus, in dem unsere Lehrerin […]

Interkulturelle Kommunikation im Taxi, Besuch bei Karla und die Situation der Frauen in Afghanistan

Wieder im Gästehaus zurück, machte ich mit “unserem” Taxifahrer (Nahim) aus, dass er nach Einbruch der Dunkelheit (also nachdem er zu Hause etwas essen konnte) zu uns kommt und mich abholt. Ich wollte an dem Abend zu der Karla , die mir den Kontakt zu einer afghanischen Frauenorganisation vermitteln wollte. Ich hatte schon in Deutschland […]

Flo-Fleissig-Poesie auf dem Dach: “Flügel Zwo” (Folge 8)

Poesie auf dem Dach in Berlin. Das gibt es nur mit Flo Fleissig! Viel Spaß! YouTube: http://www.youtube.com/watch?v=TKHrHDNwHl0 Flügel Zwo Will ich dich überflügeln? Meinen Flug brechen um deinen Kopf einzuhüllen in Federn und Flaum Meines weißen Gewandes aus Flucht, Luft und Vergehn Will ich dich unterflügeln? Deine Haut schmiegen auf sich erhebendem Weiß Das deiner […]

Sicherheitslage in Afghanistan und die Situation an der Universität Kabul

Abends rief noch ein Anruf aus dem Büro an: Ich könne leider nicht mitfahren eine Schreinerei außerhalb Kabuls angucken. Der ganze Trip war aus Sicherheitsgründen abgeblasen worden: In der Provinz Wardak war ein GTZ-Auto entführt worden. Ich glaube, den Leuten ist nichts passiert, nur das Auto ist weg. Außerdem gab es eine Studentendemonstration an der […]

Albert Camus’ Verweigerung des Gottesglaubens

Ein Faktor, der für das gesamte Werk von Albert Camus eine gravierende Bedeutung hatte, war die Tatsache, dass der Schriftsteller nicht an Gott glaubte. Er war ein „incroyant décidé“, wie ihn sein Literaturlehrer an der Universität, Jean Grenier, nannte (Jean Grenier, `Préface´ à Albert Camus, «Théâtre, Récits, Nouvelles», Paris, 1962). Besonders aber lehnte Camus den […]

Gespräch mit unserem Wächter, freundliche Gesichter in der Stadt und ein Gefühl der Bedrohung

Donnerstag hatten wir wegen dem Wochenende nur den halben Tag Unterricht. Es war total warm, ich saß eine ganze Weile mit Mohammad, dem Wächter, in der Sonne und wir unterhielten uns auf Englisch über dies und jenes. Er war mit mir einig, wie blödsinnig es ist, die Hälfte der Menschen vom öffentlichen Leben ausgrenzen zu […]