Eine Begegnung der besonderen Art in Dresden

Ich habe mit Lorenz und Elvira Dresden besucht. Ist wirklich eine sehr interessante Stadt. Besichtigung im Schneegestöber. Aber nicht nur eiskalte Temperaturen schlugen uns entgegen, sondern auch ungeahnte Freundlichkeit und Gastfreundschaft der Dresdener. Ein Genuss durch und durch. So viele tolle Shops und kreative Kneipen habe ich selten auf einem Haufen gesehen. Und dann war da noch diese Begegnung der besonderen Art. Spätabends sind wir im Hostel einem charmanten attraktiven blonden Jüngling (naja, 30 war er) begegnet. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es sich dabei um einen echten Prinzen gehandelt hat. Und wir haben nicht mal die Chance wahrgenommen, mit ihm eine Shisha zu rauchen. Aber da war ich mir seiner Identität noch nicht bewusst. Wie oberflächlich ich doch bin, haha.

Kategorien: