Yiannis Katsoyiannis's blog

Berliner Stimmung (Teil I) - Umzüge

Es ist schon ein und halbes Jahr her, dass ich nach Berlin gekommen bin. In diesem Jahr habe ich wirklich viele Leute kennen gelernt, die meisten waren Ausländer, doch auch einige Berliner. Was ich sagen kann, ist dass, in diesem Jahr alle die Leute, die ich kennen gelernt habe, mindestens einmal umgezogen sind. Mindestens, weil es ein paar Freunde gibt, die das schon mehrmals in diesem Jahr geschafft haben. Und wenn ich mehrmals sage, dann meine ich wirklich sehr viele Male. Insbesondere die italienischen Mädels in unserer Gruppe.

Kategorien:

Der Flug nach Griechenland via Italien (Teil I: von Berlin nach Bergamo)

Findet ihr den Titel dieses Artikels komisch oder ungewöhnlich? Selbstverständlich ist er ein bisschen komisch. Aber das ist heutzutage ganz normal. Man fliegt nach Italien und nachdem man dort ein paar Tage geblieben ist, fliegt man nach Griechenland, z.B. nach Thessaloniki via Athen, einfach nur damit man zwischendurch noch einen Freund aus Athen sehen kann.

Kategorien:

Mauerparkflohmarktberichterstattung: Bereit zu kaufen, aber…

Der Sonntag ist endlich gekommen. Ich will schlafen bis 11! Aber wir haben schon alles organisiert. Nein!! Schon, als Mario mir gesagt hatte, dass ich um halb sieben aufstehen muss! Am Sonntag! Na ja. Ich habe es geschafft und da waren wir mit meinem kleinen blauem Auto mit griechischem Kennzeichen, um unsere Sachen auszustellen, die uns ans Herz gewachsen waren, aber die wir nicht mehr brauchten und weil vielleicht jemand anderes daran interessiert sein würde.

Kategorien:

Auf der Suche nach Arbeit

Arbeitslosigkeit 20%. Unglaublich. Alle Leute sind arbeitslos. Sie haben kein Geld. Klar. Besonders in Berlin sieht man die Auswirkungen überall. Die Situation muss sich sofort ändern. Ich weiß nicht wie, aber das muss sich ändern! Dennoch zu diesem Thema habe ich eine andere Frage zu stellen.

Vor dem Brandenburger Tor standen tausende Leute (zum 9. November 1989)

Der 9. November 1989 - es ist ein sehr wichtiger Tag für Deutschland. Alle Deutsche erinnern sich genau daran, was sie an diesem Tag gemacht haben. Gingen sie sofort „rüber“ und guckten sich alles an oder waren sie schon im Bett als die Mauer fiel oder sahen sie alles im Fernsehen, hörten sie Radio? Sicher ist, dass alle sich daran erinnern!

Kategorien:

Liebe Berliner! Vielen Dank dafür!

Ist es jetzt gefährlich in Frankreich? OK. Aber was soll diese Frage? Berlin ist es nicht und das ist TOLL! Im Juli 2004 bin ich nach Berlin gekommen. Im Griechischen gibt es den Spruch, dass wenn man an in eine Stadt kommt, wo man leben wird von Anfang an verstehen kann, wie die kommende Zeit wird.

Kategorien:

Ich versteh' es heute noch nicht (zum 9. Nov. 1989)

Ich habe diese Internetseite besucht von meinem Freund Mario und ich freu mich sehr, dass ich die Möglichkeit habe hier meine Meinung über die Mauer zu schreiben. Aber was kann ich eigentlich über den Mauerfall erzählen, frage ich mich.

Kategorien:

Pages

Subscribe to RSS - Yiannis Katsoyiannis's blog