Mario Behling's blog

Freifunk immer beliebter bei Chinesen

Einer der wichtigsten Uplinks des Freifunk-Netzes ins Internet befindet sich auf dem Gebäude des Neuen Deutschlands. Das ist ganz in der Nähe des Ostbahnhofs und gleich gegenüber eines der größten Studentenwohnheime Berlins. Leider gibt es hier, genauso wie in großen Teilen Friedrichshains kein DSL. Da wird Freifunk für die Studenten im Wohnheim gleich noch interessanter.

Vorratsspeicherung sämtlicher Kommunikationsdaten aller Europäer! Hm, tut mir leid, aber erinnert mich irgendwie an früher

Als Emailbenutzer ist man heutzutage oft auch auf verschiedenen Mailinglisten angemeldet. Diese halten sich bei mir noch in einem überschaubaren Maßstab. Doch vor einer Woche häufte sich plötzlich der Emailverkehr.

Kategorien:

Irgendwann werden wir es verstehen, wahrscheinlich wenn die neuen Zeiten vorbei sind

Was macht man nach einem grauen Berliner Dezembertag? Ein Döner ist immer eine gute Idee! Warum nicht, denke ich. Um halb zehn treffen Yiannis und ich mich in der Wienerstraße am Görlitzer Bahnhof. Der Döner hier ist nicht nur lecker, sondern auch billig! Ich denke nicht, dass er mit verdorbenem Fleisch gemacht wurde. Diese Frage stellt man sich derzeit immer, wenn etwas so billig ist. Der Dönerverkäufer kennt uns schon. Er schaut ziemlich emotionslos drein, aber als er uns sieht, lacht er und freut sich! Yiannis und ich sind offensichtlich schon so etwas wie Stammgäste hier. Unser Döner ist daher auch besonders groß und ich kriege meinen Extralöffel scharfe Soße!

Kategorien:

Ulrike: „Ich bin in Bangkok auf dem Airport und warte auf meinen Flug nach Kalkutta!“

In Berlin kommt die Sonne raus. Im Radio läuft „On vous souhaite tout le bonheur du monde“ und ich denke daran wie Ulrike wohl gerad in Bangkok sitzt und auf den Flug nach Indien wartet.

Und just in dem Moment kommt ein Email von ihr zu ein paar Fragen, die ich ihr gestellt hatte.

Mario: Hallo Ulrike, Du fliegst am Freitag für einige Wochen nach Indien. Das ist sehr interessant.

Kannst Du mir ein bisschen mehr darüber erzählen?

Kategorien:

Jung-Geun Oh überwindet Zwischenräume.. Warum ich das interessant finde?

Jung-Geun Oh ist ein Maler. Er hat ein Basecap auf und sieht so irgendwie auch jünger aus, als er ist. Nimmt er sein Basecap ab, sieht er irgendwie fast älter aus, als er eigentlich ist. Also, er ist 36 Jahre und er hat eine Frau, Yoon-Jung CHO.

Zwei Dinge vermischt

Jemand den du nur für einige Stunden triffst verändert dein Leben

Kategorien:

Google offline - Perspektive 89 aus Berlin online

Montag 21. November 2005. Es ist 17:14. Ich bin online, wie fast immer. Doch etwas ist anders. Die Google-Ads auf der Page sind weg. "So ein Mist!", denke ich! Jetzt habt ihr zuviel geklickt und Google hat die Site aus dem Partnerprogramm herausgenommen, weil sie denken, dass wir schummeln! Jetzt haben alle Freunde von Yiannis in Griechenland diese Page besucht und Google konnte die plötzliche Steigerung der Zugriffszahlen nicht verifizieren oder so. Vielleicht hielten sie es für die Auswirkungen eines Virus und blockierten alles?

Kategorien:

Pages

Subscribe to RSS - Mario Behling's blog