Berlin eine großzügige Stadt

Das Leben ist so. Wie? So? So wie die Gegebenheiten sind. Wieder nach Berlin bin ich gekommnen. Nein! Warum? Warum bist du wieder gekommen? Was soll das, habe ich mich gefragt. Muss das etwas "sollen"? Nein. Deswegen. Es muss nicht etwas sollen, aber es darf etwas sein. Na ja. Ich sollte schon seit Langem über die Berliner Stimmung schreiben. Es wurde so von mir erwartet. Allerdings habe ich das nicht gemacht und nun sind wir hier und wir denken daran. Woran? Worüber? Berlin bleibt Berlin. Diese Stadt hat nur zu geben - Dir zu geben. Eine großzügige Stadt. Berlin gibt immer den Leuten, die etwas nehmen wollen. Doch du musst eines immer wissen, Berlin ist nicht endlos. Du musst diese Stadt ausnutzen und danach weg gehen. Dann, kommen andere Leute und sie haben auch die Möglichkeit diese Sachen zu erleben und zu lernen. Sie erfahren das, was du in dieser Stadt erfahren hast. Du darfst nicht arrogant sein jetzt, wenn du diese Leute siehst, denn du warst so wie sie. Jetzt musst du dankbar sein, dann kannst du die Wahrheit wirklich sehen. Sonst gibt es ein großes Problem. Das Problem die Leute nicht zu erkennen, mit denen du ausgehst, aber mit denen du niemals richtigen Spaß hast. Also, so sind die Gegebenheiten zur Zeit. Ein Forum. Ein nichts. Wo die Leute miteinander sprechen können und in Kontakt bleiben können. Aber am Ende des Tages was soll das? Was ist das? Ich habe das noch nicht verstanden, obwohl ich dran bin. Ein SMS. Hm. Valeria baut eine Bühne auf. ... und ich spiele das Klavier? Was soll das? Ciao.

Kategorien: