google

Werbung - Kernaufgabe der Suchmaschinenbetreiber?

Theo Röhle von der Universität Hamburg hat einen interessanten Beitrag über die Erhebung von Nutzerdaten bei Suchmaschinen, insbesondere bei der personalisierten Suche geschrieben. In ‘Think of it first as an advertising system’: Personalisierte Online-Suche als Datenlieferant des Marketings” (pdf) kommt er zu dem Ergebnis, "dass die gezielte Vermarktung von Werbeplätzen sich zur Kernaufgabe der Suchmaschinenbetreiber entwickelt hat."

Kategorien:

Selling Advertising Space - Priority Task of Search Engine Companies?

According to Theo Röhle of the University Hamburg (Germany) the commercial exploitation of advertising space has become the main task of search engine companies. In ‘Think of it first as an advertising system’: Personalisierte Online-Suche als Datenlieferaant des Marketings” (pdf) he analyses the elicitation of user data of search engines with a focus on personalized search.

Personalized online search as offered by Google and Yahoo can indeed help to improve search results and increase their relevance for the individual user.  But what makes these services interesting to search engine companies is the protocoling and interpretation of user behavior and the profiling of its users. Thus collected user data can be used for commercial interests, possibly without time limits.

As listed companies search engine firms are depending on investors and financial markets. Therefore it is indeed their strong interest to maximize profits. Google is a (close-to) monopoly in the search engine market. Investors need companies that grow steadily. It is hard for a company like Google to grow in the search engine market, which it controls in big parts. However Google can grow "in depth", meaning it can grow by collecting more information and utilizing it commercially.

Also Theo Röhle comes to the conclusion, that user data and information that was firstly ascertained to improve search engine results will be, because of the "commercial pressure to be exploited", utilized. This information is indeed the capital of search engine companies.

The question hence: Do I, as a user, want to participate in this process of capitalization of my personal data? And: What alternatives would there be?

In regards to the findings of Theo Rhöle search engines based on Free Software and Free Algorithms become a vital interest of every Internet user, who wants to protect his/her private data and continue using modern Internet services. Only Free search engines based on Free layers can avoid monopolistic structures, where one commercial party (nearly) controls the flow of information, public as well as private.

„Sie können Umsätze erzielen, ohne jemandem damit zu schaden“ oder Googles Perspektive

Seit einigen Wochen liegen diese Notizen über Google hier vor mir. Ich dachte es wäre vielleicht ganz interessant mal darüber zu schreiben, warum es überhaupt wichtig ist, dass auch auf einer Website mit einer internationalen Berliner Perspektive über Google berichtet wird. Ich wollte darüber schreiben, welche Macht Google bereits innehält und wie Abhängigkeiten vom „Google-Netz“ sich im ganzen Web zeigen. Dies erhielt für mich eine ganz eigene Aktualität, als ich gestern um 4.44 Uhr ein vor verfasstes Standardemail von Google erhielt.

Kategorien:

Google offline - Perspektive 89 aus Berlin online

Montag 21. November 2005. Es ist 17:14. Ich bin online, wie fast immer. Doch etwas ist anders. Die Google-Ads auf der Page sind weg. "So ein Mist!", denke ich! Jetzt habt ihr zuviel geklickt und Google hat die Site aus dem Partnerprogramm herausgenommen, weil sie denken, dass wir schummeln! Jetzt haben alle Freunde von Yiannis in Griechenland diese Page besucht und Google konnte die plötzliche Steigerung der Zugriffszahlen nicht verifizieren oder so. Vielleicht hielten sie es für die Auswirkungen eines Virus und blockierten alles?

Kategorien:

Seit einigen Stunden ist Google’s neuer Service „Google Base“ online

Google Base ist eine Datenbank in die jeder jede Art von Informationen eintragen kann und die von Google indexiert und auffindbar gemacht wird. Aber warum einen weiteren Google Service?

Der Dienst zielt vor allem auf Nutzer, die bisher keine Website haben aber Informationen dennoch online zugänglich machen wollen, ohne großes technisches Wissen mitbringen zu müssen.

Kategorien:

Subscribe to RSS - google