wiki

A world where everything is free

Imagine a world, where everything is free. Impossible? Right now people all over the world are working on this idea. They want to create a world where you can instantly have access to free content like free music, videos or texts, free software like free operating systems, programs, computer games and even powerful search engines, free hardware like plans for computer chips and free infrastructure like local wireless mesh networks.

Kategorien:

Pakanto, der Paketmacher für Linuxdistributionen: Paketbeschreibungen mit Wikihilfe kollaborativ erstellen

Um Software bei Linux zu installieren, stellen Distributoren, wie zum Beispiel Debian oder Ubuntu, einen Katalog mit verschiedenen Softwarepaketen zur Verfügung. Dieser Katalog existiert häufig nur in englischer Sprache oder ist oft nur rudimentär übersetzt. Bei diesem Problem setzt das Projekt Pakanto, der Paketmacher, von Daniel Arnold an. Mit Hilfe eines Wikis als kollaboratives Werkzeug sollen Paketbeschreibungen erstellt und verbessert werden.

Media:

Serchilo: Meta-Suchmaschine mit Wikiprinzip

Um die Datenbanken von Suchmaschinen und Auskunftsdiensten abzufragen, muss man auf die Websites der Anbieter. Neben Werbebannern erhält man hier oft viele für die Suche nicht relevante Informationen. Mit einer Suchanfrage bei Serchilo kann man direkt auf die Ergebnisse von Suchmaschinen zugreifen. Die Nutzer können bei Serchilo zudem eigene Kommandos schreiben und bearbeiten. Die Befehle werden hierzu in einem Wiki unter einer freien Creative-Commons-Lizenz (by+sa) gespeichert.

Media:

KDE-Entwickler treiben Wikipedia-Integration in den Desktop voran: Daniel Molkentin im Interview beim 23c3

Ein Fokus der Arbeit der Community hinter dem hauptsächlich für Linuxsysteme genutzten Desktop KDE ist es derzeit Wikipedia-Inhalte zu integrieren. Kurt Jannson interviewt Daniel Molkentin zu diesem Projekt beim 23c3, dem 23. Chaos Communication Congress, in Berlin.

Media:

Globaler Freifunk-Feed-Newswire online

Ein globaler Freifunk-Newswire ist jetzt unter http://global.freifunk.net zu erreichen. Hier gibt es zudem eine Übersicht über Freifunk-Initiativen weltweit. Bisher konnte ich 271 landesweite, regionale und lokale Freifunk-Projekte aus 33 Ländern identifizieren. Obwohl die Anzahl von Initiativen noch nichts über die tatsächliche Zahl der Teilnehmer aussagt, verdeutlicht die Vielzahl der Projekte bereits den weltweiten Trend zum Aufbau von freien Netzen.

Wikipedia, Hummus und das Wissen der Welt (Folge 6)

Flo Fleissig liebt Hummus. Der ein oder andere hat das vielleicht schon mitbekommen. Doch wie macht man Humus eigentlich? Hm. … Aber Internet gibt es ja Informationen über alles. Doch wo fängt man da an zu suchen? Flo zeigt uns heute, wo er seine Informationen findet. Er schaut mit nach, was Hummus auf Deutsch heißt und erklärt nebenbei gleich noch ein paar Sachen über Wikipedia, die größte Wissensdatenbank der Welt..


Google Video: http://video.google.com/videoplay?docid=3059817386897310191

Kategorien:

Media:

Pages

Subscribe to RSS - wiki